Schlagwort-Archive: löschung

kommentar zu bericht im orf: löschrecht für persönliche daten gefordert

der orf berichtet heute über die forderung des nationalratsabgeordneten maier über das löschrecht in sozialen netzwerken: http://salzburg.orf.at/stories/421674/

dazu meine meinung:

verstehen sie mich bitte nicht falsch: ich halte es für ein sehr wichtiges thema, dass menschen sensibilisiert werden sollen, was sie ins netz und/oder in die öffentlichkeit bringen.

aber etwas ist hier unlogisch: wie würden wohl die tageszeitungen reagieren, wenn ich von ihnen verlangen sollte, dass sie alle meine leserbriefe von der jugendzeit an bis heute nicht mehr zur verfügung stellen – also aus den archiven streichen? nur damit niemand nachlesen kann, was ich im jahr 1978 über x oder y gedacht habe?

oder wie würde der orf reagieren, wenn ich wollte, dass alle meine interviews und studiogespräche gelöscht werden, damit niemand mehr zugreifen kann?

das thema heisst viel mehr: immer, wenn ich etwas öffentlich kundtue, muss mir bewusst sein, dass es auch wirklich öffentlich bleibt – egal in welchem medium das stattfindet.

Werbeanzeigen